Wunder Der Schwangerschaft

Schwanger werden mit Lisa Olson Tipps & Erfahrungen

Schwanger Mit 45

Sie haben das 45. Lebensjahr erreicht und wollen schwanger werden?

Warum nicht, dem steht rein grundsätzlich nichts im Wege, wenn Sie ein paar grundsätzliche Ratschläge befolgen…

schwanger mit 45Besteht der feste Vorsatz schwanger zu werden, dann sollte Sie rein physisch, aber auch mental und emotional dafür bereit sein, denn wenn es die erste Schwangerschaft ist, dann wird sie das neue Leben mächtig durcheinander wirbeln.

Ganz besonders sollten Sie Wert auf ihre Gesundheit legen.

Eine ausgewogene Diät ist dieser natürlich genauso zuträglich wie physische Aktivitäten sowie ein ausgewogener Lebenswandel.

Ihr Körper sollte auch im Alter von 45 Jahren einfach in bester Verfassung sein.

Auch den Rat von homöopathischen oder ayurvedischen Beratern hinzuzuziehen ist durchaus empfehlenswert, denn dieser kann eine natürliche Ernährungs- und Lebensweise zusammenstellen verschreiben, die für eine Schwangerschaft sehr positive Wirkungen haben.

Hier hat unserer empfohlener Ratgeber ganz besonders interessante Ansätze, welche das Elternglück in zahllosen Fällen bereits positiv beeinfluss haben – Jetzt gleich zur Verkaufsseite & Download…

.

Stress und Angstsituationen sollten auf jeden Fall vermieden werden, denn sie sind nachweislich für den Kinderwunsch alles andere als förderlich. Sollte Stress zum Beispiel aus beruflichen Gründen nicht ganz vermieden werden können, sollten Sie lernen, wie sie sich in der arbeitsfreien Zeit am besten davon erholen können.

Noch besser wäre es natürlich, wenn noch genügend Urlaubstage zur Verfügung stehen, damit völliger Abstand gewonnen werden kann und das Leben somit schon ruhiger wird.

Auch die Konsultierung eines Gynäkologen ist mehr als ratsam, denn er wird bestens beurteilen können, wann der günstigste Zeitpunkt gekommen ist, um eine Schwangerschaft zu erzielen.

Die Fruchtbarkeitsperioden sind nicht immer gleich, daher ist es besser auf den Rat eines Experten zu hören, anstatt sich einfach auf das eigene Gefühl zu verlassen.

.

Schwanger mit 45 werden – Timing & Organisation…

Auch der Partner sollte sich gründlich durchchecken lassen, denn um letztendlich wirklich schwanger zu werden, sollten sich beide zukünftigen Elternteile in bester Kondition befinden.

Eine Untersuchung der Spermien ist absolut empfehlenswert, denn gerade von deren Qualität hängt die Erfüllung des Kinderwunsches auch ab.

.

Natürliche und altersbedingte Barrieren ab 40 oder 45…

Sie sollten sich auf jeden Fall auch darüber klar sein, dass es mit zunehmendem Alter natürlich schwieriger wird, schwanger zu werden. Wenn es nicht gleich klappt, sollten Sie aber nicht den Mut verlieren, denn möglich ist es sicherlich immer noch. Es kann halt nur etwas länger dauern, was fast wie ein Paradoxum klingt.

Es gibt durchaus auch Vorteile, erst später schwanger zu werden, was natürlich auch mit dem Alter und der Lebenserfahrung zusammenhängt:

Entgegen jungen Paaren sind jene Eltern, die sich schon viele Jahre kennen, in der Regel wesentlich fester zusammengeschweißt. Dadurch fällt alles leichter, die Zeit der Schwangerschaft ebenso wie auch die ersten aufreibenden Jahre mit dem Nachwuchs.

Wenn die Nächte viel kürzer als gewohnt werden, wenn sich die ganz normal üblichen Sorgen einstellen, wenn sich die ersten Kinderkrankheiten einstellen oder es andere Probleme gibt. Da müssen sich junge Paare oftmals erst zusammenraufen, was nicht immer ganz leicht ist und nicht selten auch zu allein erziehenden Elternteilen führt.

Diese Gefahr wird immens geringer, wenn man sich gut kennt und auch aufeinander Rücksicht nehmen kann.

.

Und nicht zuletzt können Sie sich auch viel besser auf den Nachwuchs konzentrieren, denn in dieser Lebensphase ist zumeist auch das berufliche Umfeld und damit die finanzielle Seite in gesicherten Bahnen…

Einen besseren Einstieg kann man seinem Kind kaum bieten.

.

> Warum werde ich nicht schwanger…

Lesen Sie auch: