Wunder Der Schwangerschaft

Schwanger werden mit Lisa Olson Tipps & Erfahrungen

Eisprung Richtig Berechnen

Beim Wunsch schneller schwanger zu werden ist es geradezu unabdinglich seinen Zyklus, also den Zeitpunkt des Eisprunges sowie seine fruchtbaren Tage zu kennen.

Der fruchtbare Zeitraum befindet sich rechnerisch betrachtet um den Eisprung herum. Ausgehend vom 10. Tag als Beispiel, wäre die fruchtbare Zeit zwischen dem 8.  und dem 11. Tag zu erwarten.

Eisprung richtig berechnenDer weibliche Eisprung befindet sich nicht, wie manchmal behauptet, exakt in der Mitte zwischen den Blutungen, sondern 2 Wochen VOR der anstehenden Regelblutung.

Wenn man das Datum des Eisprunges nun genau wissen möchte, empfiehlt sich die Temperaturmethode besonders.

Diese gibt Aufschluss, ob ein Eisprung überhaupt ausgelöst wird & an welchem Tage dies geschieht.

Dabei messen Sie jeden Morgen kurz nach dem Aufstehen (besser noch davor) Ihre Körpertemperatur – im Idealfall auf rektal Weise. Die Signifikanz: Um Ihren Eisprung herum sowie bis zur nächsten Regelblutung steigt die Körpertemperatur um ca. 0,3 bis 0,6 Grad Celsius.

Nun kommt das Entscheidende: Nach dem zweiten Tag dieser Temperaturerhöhung bis hin zur Blutung ist davon auszugehen NICHT fruchtbar zu sein. Beachten Sie jedoch, dass die Körpertemperatur, und damit die Genauigkeit dieser Methode,  von vielen anderen Faktoren, beispielsweise Schlafdauer, Stress, anstehende Erkältung/Fieber beeinflusst werden kann.

Im Folgenden haben wir zwei weitere Methoden für die Berechnung des Eisprunges zusammengefasst…

 

Der Fruchtbarkeitskalender

Viele Internetportale bieten auch sogenannte Fruchtbarkeitsrechner. Hier gibt man einfach seine Zyklusdauer sowie den 1. Tag der vergangenen Periode ein. Danach wird der persönliche Fruchtbarkeitskalender ganz automatisch berechnet. Als Angabe erhält man seine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage genauso wie den theoretischen Eisprung.

Als Zyklus gilt der Zeitraum vom ersten bis zum letzten Tag vor der kommenden Periode. Die viel zitierten 28 Tage sind dabei ein Durchschnittswert welcher sich in der Praxis auf 25 – 35 Tage ausweiten kann. Der weibliche Eisprung wird ungefähr 14- 16 Tage vor der anstehenden Periode ausgelöst, wobei dieser Zeitraum auch leicht abweichen kann.

Der OvuQUICK Eisprungtest

Diese Methode für die Berechnung des Eisprunges macht es möglich ein Hormon im Urin nachzuweisen, welches nur kurz vor dem Eisprung aktiviert wird. Der Urintest wird dabei an mehreren Tagen während der Zyklusmitte praktiziert.

Sobald der Test zum ersten Mal ein positives Resultat anzeigt, kommt es innerhalb von 24 bis 36 Stunden der Eisprung. Dieser Zeitraum eigenet sich erwiesenermaßen am besten um schnell schwanger werden zu können. Besagter OvuQUICK Test kann zur Familienplanung bei unregelmäßigem Zyklus durchaus empfohlen werden.

Achten Sie bei der Durchführung darauf, dass Sie die Tests über mehrere Zyklen praktizieren.

.

Im Folgenden ein Video zur genaueren Erklärung der richtigen Eisprungberechnung:

.

Lesen Sie auch: